Preis ein Schub für das Projekt Alter Bahnhof

Der Attendorner Verein Alter Bahnhof, der das alte Bahnhofsgebäude in ein Bürgerhaus umwandeln möchte, ist mit dem ersten Preis des Wettbewerbs „Westfalen bewegt“ ausgezeichnet worden. Das Preisgeld ist dabei nur zweitrangig.

„Die Signale bewegen sich in Richtung Grün. Wichtiger als das Preisgeld, das wir auch gerne annehmen, ist, dass dieser Preis in Attendorn, aber auch in ganz Westfalen deutlich macht: Hier entsteht ein Projekt mit überregionaler Strahlkraft“, machte Martin Kuschel, Vorsitzender des Vereins Alter Bahnhof bei der Übergabe des ersten Preises des Wettbewerbs „Westfalen bewegt“ dessen Stellenwert für den Verein deutlich.

Bild: P. Plugge

Preis ein Schub für das Projekt Alter Bahnhof | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-attendorn-und-finnentrop/preis-ein-schub-fuer-das-projekt-alter-bahnhof-id9484909.html#plx1288698056

Dieser Beitrag wurde unter Aktuell veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.